BENDER-BEDACHUNGEN GMBH
Wir machen Dächer

AUSBILDUNG

Wir bilden Sie aus als ...

Dachdecker ... den  Aufsteiger

 ... mehr als Dächer decken

 Dachdeckerberuf ist abwechslungsreich und interessant.                                                                                                                                                                    
Zu Deinem Aufgabengebiet gehoeren die Eindeckung und Abdichtung der unterschiedlichsten Dächer, die Bekleidung von Fassaden und das Abdichten von Schwimmbädern, Deponien, Brücken- und Tunnelanlagen. Du verbindest immer handwerkliches Können mit Umweltschutz.

  ... guter Verdienst - sicherer Arbeitsplatz
Von Beginn an stimmt die Kasse. Als Dachdecker gehörst Du zu den bestbezahltesten Fachkräften im Handwerk. Deine handwerklichen Fähigkeiten können durch keine Maschine ersetzt werden - damit hast Du einen sicheren Arbeitsplatz und gute Aufstiegsmöglichkeiten

  ... gemeinsam Aufgaben lösen
 Du loest mit den Kollegen im Team gemeinsam vielseitige Aufgaben und hast Kontakt mit anderen Menschen. Auf deine Arbeiten muß man sich jahrelang verlassen können. Du siehst, was du geschaffen hast und kannst es anderen zeigen. Es ist ein gutes Gefühl wenn andere Deine Arbeit schätzen.

Sollten Sie Interesse an einem Ausbildungsplatz haben, sprechen Sie uns an

Karrierepfad Dachdecker

Ausbildung zum Dachdecker
Wenn du deine Prüfung als Dachdecker erfolgreich meisterst, stehen dir viele Möglichkeiten offen, die du als Aufstiegschancen nutzen kannst.

Weiterbildung zum Kolonnenführer
Mit der Weiterbildung zum Kolonnenführer hast du die Möglichkeit, mehrere Führungsaufgaben zu übernehmen, z.B. die Bauüberwachung, Arbeitsaufteilung, Abrechnungen, u.v.m. Als Kolonnenführer werden dir verantwortungsbewusste Aufgaben übertragen.

Techniker mit Fachrichtung Bautechnik
Mit einer Weiterbildung als Techniker mit der Fachrichtung Bautechnik bist du staatlich geprüfter Techniker und nimmst Aufgaben in der Bauleitung und Bauabrechnung wahr. Zusätzlich wirkst du bei der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen mit, z.B. in den Bereichen Bausanierung, Hochbau, Stahlbetonbau oder Tiefbau.

Selbstständigkeit
Mit ein paar Jahren Berufserfahrung und dem nötigen Selbstvertrauen hast du außerdem die Möglichkeit, deinen eigenen Dachdeckerbetrieb zu eröffnen. Hier sollten allerdings auch ein paar betriebswirtschaftliche Kenntnisse nicht fehlen.

Dachdeckermeister
Im Anschluss an deine Ausbildung zum Dachdecker kannst du außerdem noch den Dachdeckermeister machen. Dies eröffnet dir die Möglichkeit, dich zum einen weiterzubilden und zum anderen sogar ein Studium aufzunehmen.

Studium
Wer noch ein bisschen Lust hat, was zu lernen, der kann nach dem Meister ein Studium aufnehmen, z.B. mit der Fachrichtung Bauingenieurwesen.













Bender-Bedachungen GmbH  | 1898 - 2016 119 Jahre !!!